Pro Fans Kartenpreis Freiburg

Auch in dieser Saison wird Pro Fans München weiterhin die Kartenpreise im Auge behalten:

Die Hinrunde neigt sich so langsam dem Ende zu und damit auch die Auswärtsauftritte unseres Teams. Das Spiel, das uns am nächsten Mittwoch ins Breisgau führt, ist bereits der vorletzte Auftritt unseres Teams in der Ferne, bevor die Winterpause beginnt.

14,00 Euro müssen dieses mal in der Studentenstadt Freiburg für einen Stehplatz im Gästeblock gezahlt werden. Damit nach dem Spiel in Düsseldorf, das 13,00 Euro gekostet hat, das bislang „zweitgünstigste“ Bundesligaauswärtsspiel der Hinrunde. Allerdings hat der Eintrittspreis sich um einen Euro im Vergleich zur Vorsaison verteuert. In den beiden Jahren nach dem Aufstieg des Sportclubs aus Freiburg 2009 zahlte man jeweils 12,00 Euro. Zwei Saisons in Folge fand nun folglich eine Erhöhung des Eintrittspreises um je einen Euro statt.

Leider existiert auch in Freiburg mittlerweile der Topspielzuschlag. Fans aus Leverkusen zahlen für dieselben Eintrittskarten 11,50 Euro. Nach Adam Riese sind dies somit gleich mal knapp 29 Prozent, die wir mehr bezahlen.

Zusätzlich bietet der SC Freiburg laut offizieller Preisliste für andere Begegnungen ermäßigte Karten für den Gästeblock an, die bei 9,50 Euro beginnen. Bei Spielen gegen Bayern sind solche Tickets, wie auch bei anderen Vereinen wenn Bayern München zu Gast ist, nicht verfügbar.

Wie heißt es so schön: Es ist vielleicht auf den ersten(!) Blick nicht viel aber es läppert sich. Wir Bayernfans sind schließlich, falls ein Topspielzuschlag irgendwo vorhanden ist, davon immer betroffen.

Genug verdienen würde man am „Gast Bayern München“ auch ohne diesen Aufschlag. Schließlich sind diese Begegnungen eine nahezu 100 prozentige Garantie für ein ausverkauftes Stadion.

Dieser Beitrag wurde unter Kein Zwanni, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.