Kein Kick ohne Fans!

Als eine der ersten Aktivitäten von Profans (damals noch „Pro 15:30 – Kein Kick ohne Fans“) in München wurde Anfang 2003 beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach ein Aktionsspieltag organisiert. In einem Zelt hinter der Haupttribüne wurde dem interessierten Fan die Arbeit und die Ziele von Pro 15:30 vorgestellt. Auf der Gegengerade wurde ein Spruchband mit der Aufschrift: „Fans wollen ins Stadion und nicht vor die Glotze“ gezeigt, in der Südkurve war ein überdimensionales „Pro 15:30“-Logo zu sehen und auch die Gästefans vom Niederrhein zeigten Spruchbänder zur Thematik.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.