Auswärtsspiel in Mainz – Fußball bald nur noch für Reiche?

Nächsten Sonntag geht es für den FC Bayern nach Mainz ins neue Stadion auf der grünen Wiese. Der Preis für eine Stehplatzkarte im Gästeblock liegt auch heuer bei 12,50 EUR, also genauso hoch wie die letzten beiden Jahre und damit durchaus erschwinglich.
Scheinbar hat ein Preis in dieser Größenordnung in Mainz Tradition: vor über fünf Jahren im Dezember 2006 kostete eine Karte 12 EUR. Mit 50 Cent Preissteigerung über ein halbes Jahrzehnt lässt sich doch leben. Und was ist einer der wichtigsten Gründe, warum wir in Mainz nicht wie fast überall andernorts deutlich mehr zahlen? Der fehlende Topspielzuschlag: in den letzten beiden Saisons zahlten sowohl die Fans vom VfL Bochum (2009/2010) bzw. die des FC St. Pauli (2010/2011) auch genau den Preis, der von uns verlangt wurde, sprich 12,50 EUR. Einmal mehr ein Beleg dafür, was für verzerrende Bilder erst durch den unsäglichen Topspielzuschlag entstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Kein Zwanni, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.